Sportliche Spendenaktionen

Auch dieses Jahr konnte die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH der Deutschen Kinderkrebsstiftung wieder eine sportliche Spende überreichen. Dafür nahmen die Mitarbeiter an gleich zwei Wettkämpfen in Berlin teil: Einem Jedermann-Radrennen durch die Hauptstadt und einem Tischtennis Firmen-Cup.

Bereits zum elften Mal veranstaltete der Velothon Cycling Club Radrennen unterschiedlicher Längen mitten durch Berlin. Das Jedermann-Rennen für Hobbyfahrer führte je nach sportlichem Ehrgeiz entweder 60, 100 oder 160 Kilometer durch die Stadt – Start und Ziel war die Straße des 17. Juni am Brandenburger Tor. Zu den Teilnehmern am 13. Mai zählten auch Mitarbeiter von ASSA ABLOY. Sie traten für einen guten Zweck kräftig in die Pedale. Denn mit jedem gefahrenen Kilometer floss ein Euro in die Spendenkasse des Unternehmens. ​

​Wer sich nicht auf einen Drahtesel schwingen wollte, konnte dieses Jahr aber auch auf andere sportliche Weise wohltätig aktiv werden: beim siebten micropayment Tischtennis Firmen-Cup. Gleich fünf ASSA ABLOY-Teams haben teilgenommen, zwei kamen sogar unter die besten zehn. Hier ergab jeder erspielte Punkt einen Eurobetrag. ​

​Zusammen mit den Rad-Kilometern erkämpften die ASSA ABLOY-Sportler insgesamt 2.000 Euro. Überreicht wurde die Summe wie vergangenes Jahr an die Deutsche Kinderkrebsstiftung. Die Stiftung setzt sich dafür ein, dass krebskranke Kinder wieder gesund werden können und in ihrer Lebensqualität und ihren Zukunftschancen anderen Kindern nicht nachstehen. Betroffenen Familien mit kompetenter Beratung und Information zur Seite zu stehen, gehört ebenso zum Aufgabenspektrum wie die Unterstützung durch den Sozialfonds in finanziellen Notlagen.

Die Deutsche Kinderkrebsstiftung fördert und finanziert kliniknahe und patientenorientierte Forschungsprojekte. Damit sollen die Heilungschancen verbessert, sichere Behandlungen gewährleistet, neue Therapieansätze gefunden und Spätfolgen verringert oder völlig vermieden werden."Wir freuen uns, durch das Engagement unserer Mitarbeiter die Stiftung unterstützen und Kindern und ihren Familien damit Hoffnung schenken zu können", sagt Andreas Wagener, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing Deutschland bei der ASSA ABLOY Sicherheitstechnik, rechts im Bild bei der Scheckübergabe an Alexander Bahn von der Deutschen Kinderkrebsstiftung.

​In Albstadt wurde dieses Jahr ebenfalls wieder eine sportliche Spendenaktion veranstaltet. Im Rahmen des 24. Bike Marathons erradelte das ASSA ABLOY Bike Team 2.158 Euro. Das Geld kam hier dem Projekt "Retten macht Schule" zugute, mit dem Schüler zu jungen Lebensrettern ausgebildet werden.