Coole Trikots für starke Jungs

American Football auf der Schwäbischen Alb – mit den Albstadt Alligators wird das bald Realität. Zum ersten Mal stellt die Abteilung des Turnvereins Truchtelfingen 1889 e.V. für die nächste Saison eine eigene Erwachsenen-Mannschaft auf. Die coolen Trikots für den neuen sportlichen Auftritt kommen von der ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH.

Noch unter dem Namen Zollernalb Patriots waren die Footballer jahrelang in einer Spielgemeinschaft mit den Ravensburg Razorbacks aktiv. Ab 2018 werden sie als Albstadt Alligators stolz auf eigenen Füßen stehen. Über 50 hochmotivierte Spieler möchten den spannenden, körperbetonten Sport in der Region weiter etablieren. Für die erste Saison in der Kreisliga Baden-Württemberg fehlten nur noch die passenden Trikots. Da brachte Pascal Arendt, Runningback der Mannschaft und Azubi bei ASSA ABLOY, die Alligators bei seinem Ausbildungsbetrieb ins Spiel. Jedes Jahr unterstützt das Unternehmen einen Verein, in dem ein Mitarbeiter aktiv ist. 2017 fiel die Wahl auf die Alligators.

Jetzt können sich die Sportler über coole neu gestaltete Trikots freuen – dank der 1.000 Euro-Spende des Herstellers für Schließlösungen. Headcoach Patrick Maier ist begeistert: „Ohne ASSA ABLOY wäre das nicht möglich gewesen. Dafür sind wir sehr dankbar. Den Einsatz des Unternehmens hier in Albstadt finde ich vorbildlich, denn das ist keine Selbstverständlichkeit.”  Er und die Alligators haben sich für die Zukunft viel vorgenommen: „Unser Ziel ist, eine Mannschaft in Albstadt zu etablieren und mittelfristig den Aufstieg in die nächsthöhere Liga zu erreichen! Langfristig möchten wir auch eine eigene Jugendmannschaft aufbauen”, so Maier. Das öffentliche Interesse an der Sportart American Football scheint jedenfalls groß genug zu sein: Das letzte Spiel mit den Razorbacks wurde erstmals in Albstadt ausgetragen – vor den Augen von mehr als 500 Zuschauern.