Muss die Haustür im Mehrfamilienhaus nachts abgeschlossen werden?

/global/scaled/2000x711x0x194x1800x640/Local-assaabloyDE-Security Guide-MEDIATOR-mediator_notiz_tuer.jpg

Bitte Haustüre nachts abschließen - Wer schon einmal in einem Mehrfamilienhaus gewohnt hat, kennt das!

Viele Hausordnungen in Mehrfamilienhäusern sehen vor, dass das abschließen der Haustür in der Zeit von 22.00 Uhr abends bis 6.00 Uhr Pflicht ist. Eine abgeschlossene Haustür schützt vor Einbrechern und anderen unliebsamen Gästen. Auf der anderen Seite wird im Brandfall der Fluchtweg/Rettungsweg blockiert und Gäste können spätabends das Haus nur in Begleitung des Gastgebers verlassen.

Kann das abschließen der Haustür im Mehrfamilienhaus Pflicht sein?

Jein. Es nicht immer erlaubt, sie zu verschließen.

Ob eine solche Regelung, die im Mietvertrag das Verschließen der Haustür über Nacht vorsieht wirksam ist muss im Einzelfall durch eine Abwägung und unter Berücksichtigung aller schutzwürdigen Belange der Mieter (z.B. Fluchtweg / Rettungsweg) und Wohnungseigentümer ermittelt werden. (LG Frankfurt a.M., Urteil vom 12.05.2015 – 2-13 S 127/12).

Anders sah es das Amtsgericht Hannover im Jahre 2007, das mit Urteil vom 20.03.2007- 544 C 8633/06- entschied, dass in einer Hausordnung eines Mehrfamilienhauses vorgesehen werden kann, dass die Haustür innerhalb der Nachtstunden (ab 22 Uhr) aus Sicherheitsgründen von den Mietern verschlossen werden muss.

Muss die Haustüre im Mehrfamilienhaus jetzt nachts abgeschlossen werden oder nicht (um den Rettungsweg / Fluchtweg frei zu halten)?

Ideal wäre ein System das beiden Anforderungen gerecht wird. Also die Haustüre im Mehrfamilienhaus nachts abgeschlossen hält und doch jederzeit - auch ohne Schlüssel - von innen zu öffenen ist und so den Rettungsweg / Fluchtweg im Brandfall offen hält.

Die Lösung: MEDIATOR® wird allen Anforderungen an die Haustür im Mehrfamilienhaus gerecht!

Mit dem MEDIATOR®-System ist die Haustür jetzt ständig – Tag und Nacht – verschlossen. So sind die Wohnungen vor Einbrechern und anderen ungebetenen Gästen gut geschützt. Das Haus kann jederzeit – bei Gefahr und im „Normalbetrieb“ – auch ohne Schlüssel durch die Haustür verlassen werden. Diese kann ebenfalls jederzeit über den Türöffner in der Wohnung geöffnet werden, auch wenn sie permanent durch die Selbstverriegelung verschlossen ist.

Die Lösung besteht aus einem selbstverriegelndes Fluchttürschloss und einem elektrischen effeff-Lineartüröffner. Schnell, unkompliziert und äußerst kostengünstig kann damit eine Um- oder Nachrüstung von Haustüren in Mehrfamilienhäusern erfolgen.

Detaillierte Informationen zum MEDIATOR®-System finden Sie hier…