Request-to-Exit Melder

/global/scaled/1292x647x8x24x1020x510/Local-assaabloyDE-Landingpage-Errichter-Lösung 3 BG Tiefgarage.jpg

Sinnvolle Ergänzung im Rettungswegbereich: Request-to-Exit Melder, wenn Sie eine Tür, die aus dem gesicherten Bereich herausführt, automatisch entriegeln wollen.

Die "Request-to Exit" (RTE)-Melder eignen sich für jede Anwendung im Bereich der Zutrittskontrolle und dienen als Produktergänzung, primär für die Verwendung im Rettungswegbereich, zur Detektion für eine automatische Entriegelung der Tür.

 

Funktionalitäten:

  • Überwacht einen Zutrittskontrollpunkt auf Personen, die den gesicherten Bereich verlassen möchten
  • Überwacht Bewegungen in einem einstellbaren Erfassungsbereich
  • Erzeugt eine "Request-to-Exit"-Meldung, die an das Zutrittskontrollsystem oder die Fluchttürsteuerung gesendet wird

 

Eigenschaften:

  • Schnell zu installieren
  • Extrem flexibel
  • Großzügigen Kabelführungsraum
  • Eingebaute interne Verschlussklappen zur präzisen Zielbereichserkennung

Typischer Anwendungsfall: Tiefgarage

Der klassische Einsatzfall ist der Zugang von einer Tiefgarage in ein Gebäude. Häufig ist dies auch der Fluchtweg aus der Tiefgarage.

Da er ins Gebäude führt, ist er gegen unberechtigte Nutzung geschützt und nur für berechtigte Personen zugänglich. Dazu wird eine elektrische Rettungswegabsicherung verwendet.

Allerdings ist damit die Tür auch von der Gebäudeseite aus gesperrt. Der hier verwendete Taster zur Kurzzeitentriegelung führt bei nicht eingewiesenen Personen oft zu Irritationen.

Mit einer Personendetektion wird die Tür bei Annäherung automatisch freigegeben und die Person kann somit das Gebäude zur Tiefgarage ohne eine zusätzliche Bedienung verlassen.