Entwicklung der Schließanlage

Der Schließzylinder – fast 100 Jahre Sicherheit

Vor fast 100 Jahren meldete der Unternehmer Carl Paul Goerz in Berlin das erste „Sicherheitsschloss mit Schließzylinder” zum Patent an. Das war der Startschuss für einen unvergleichlichen Siegeszug – quer durch ein Jahrhundert der Geschichte und rund um die ganze Welt. Denn der sogenannte Profilzylinder als Basis einer Schließanlage ist auch in seiner modernen Version weltweit mit Abstand die gängigste Methode, Türen zu sichern.

Bis heute entspricht die einprägsame Form moderner Profilzylinder dem Urtyp. Und das hat auch seinen Grund: Die besondere Bauart trennt Schloss und Schließzylinder voneinander und schafft so zwei unabhängige Komponenten. Ein in der Tür verbautes Schloss kann also einfach mit verschiedenen Profilzylindern bestückt werden. Einbau, Änderung und Nachrüstung sind erheblich schneller und einfacher durchzuführen.

Schließlösung für jedermann
Vor der bahnbrechenden Erfindung versuchten die Menschen, ihr Hab und Gut durch starke Fallriegel oder schwere Schlösser mit oft unhandlichen Schlüsseln zu schützen. Doch mit dem Profilzylinder änderte sich das schlagartig. Plötzlich konnte jedermann sein Eigentum sehr einfach und erschwinglich sichern. Seitdem wurden weltweit zahllose Gebäude mit dem Schließsystem ausgestattet.

Zum Abschließen und Öffnen genügt ein Metallschlüssel, der in jede Hosentasche passt. Das mechanische Innenleben der Zylinder mit den beweglichen Stiften lässt sich so individualisieren, dass viele tausend unterschiedliche Varianten möglich sind. Einmal eingebaut, kann ein Schloss auch bei wechselnden Eigentümern in der Tür montiert bleiben – nur der Profilzylinder wird getauscht.All diese Vorteile machen den Profilzylinder noch heute zur Standardlösung.

Quantensprung elektronische Schließanlage
Seit der Jahrtausendwende hat der Zylinder mit der Weiterentwicklung zu einer mechatronischen beziehungsweise elektronischen Lösung einen weiteren Quantensprung vollzogen. Mit der Vorstellung von CLIQ® im Jahr 2002 gelang es erstmals, Mechanik und Elektronik intelligent im Schließzylinder zu kombinieren. Das besondere daran ist die Baugleichheit mit einem normalen Profilzylinder. Deshalb kann dieses Schließsystem überall problemlos eingebaut, ausgetauscht oder nachgerüstet werden.

Die CLIQ®-Technologie ist auch heute noch Basis der elektronischen Schließanlagen von ASSA ABLOY. Sie wurde stetig weiterentwickelt und bietet alle Vorteile einer modernen Schließlösung in Objekten jeder Größenordnung.