SAM Schließanlagenverwaltung - Anwender FAQs

Erfahren Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Verwendung von SAM - Simple Administration Manager.

Wenn Sie SAM zum ersten Mal installieren, werfen Sie ein Blick auf die ersten Schritte nach der Installation oder in die Kurzanleitung für Anwender.

Erste Schritte

Nach der Installation

Wenn Sie SAM zum ersten Mal starten sind einige Funktionen noch nicht verfügbar. Um das Programm nutzen zu können, benötigen Sie zunächst die SAM-Anlagendaten zu Ihrer Schließanlage. Diese erhalten Sie bei Ihrem Fachhändler. Siehe auch: SAM-Schließanlagendaten bestellen

Wenn Sie noch keine SAM-Schließanlagendaten erhalten haben oder das Programm zunächst einmal ausprobieren möchten, können Sie sich mit einer Musteranlage mit SAM vertraut machen.

Bitte geben Sie auch Ihre Benutzerdaten an. Diese werden an verschiedenen Stellen zum Beispiel bei Schlüsselaus- und -Rückgabe verwendet.

SAM - Anlagendaten bestellen

Klicken Sie unter 'Einstellungen / Anlagendaten' auf 'Daten anfordern' um eine Bestellung ASSA ABLOY Matrix II-Format zu erstellen. Diese enthält eine Bestellposition mit dem Artikel XDA2 (SAM-Anlagendaten) sowie Ihre Benutzerdaten.

Diese Datei senden Sie Ihrem Fachhändler z.B. per E-Mail zu, damit er diese ergänzt und die Daten bestellt.

Unabhängig davon können Sie Ihre Bestellung auch wie bisher durchführen: Wenn Sie zum Beispiel das nächste Mal zu Ihrer Anlage Zylinder oder Schlüssel bestellen, geben Sie einfach eine weitere Position mit der Artikelnummer XDA2 an.

Weitere Details und Screenshots finden Sie im Bestellablauf.

SAM - Anlagendaten einlesen

Sobald Sie die Daten von Ihrem Fachhändler erhalten haben, können Sie die Daten importieren.

Wählen Sie dazu 'Einstellungen / Anlagendaten' und wählen Sie 'Daten laden'. SAM importiert nun die Daten und erstellt dabei u.a. auch die Liste der Türen und Zylinder, die Sie auf Wunsch auch gemäß Schließplan "einbauen" können.

Passwort vergeben?

Wenn Sie SAM zum ersten Mal starten, ist kein Passwort vergeben. Wenn Sie jedoch ein Passwort vergeben wollen, setzen Sie unter Einstellungen/Passwort den Haken 'Passwortschutz aktivieren'.

HINWEIS: Das Passwort kann nicht zurückgesetzt werden.
Wenn die Windows-Anmeldung nicht ausreichend sein sollte und Sie ein Passwort vergeben möchten, stellen Sie sicher, dass Benutzername und Passwort nicht verloren gehen!

Datensicherung!

SAM speichert alle Vorgänge in einer Datenbank, die Sie regelmäßig sichern sollten. Da es sich bei der SAM-Datenbank um eine SDF-Datei handelt (Microsoft SQL Server Compact Edition), können Sie diese wie eine Datei kopieren.

Daraus ergibt sich die einfachste Form der Datensicherung: Legen Sie einfach regelmäßig eine Sicherungskopie Ihrer SAM-Datenbank an, indem Sie zum Beispiel die Datei regelmäßig auf einem externen Datenträger kopieren.

Personen anlegen

Personen können in SAM manuell angelegt oder durch eine Liste im CSV-Format importiert werden.

Zum manuellen Anlegen von Personen wechseln Sie in die Ansicht 'Personen' und klicken Sie in der Symbolleiste auf 'Neu'. In der erscheinenden Zeile können Sie nun die Personendaten eingeben.
Beenden Sie die Eingabe, indem Sie diese Zeile verlassen (durchklicken oder woanders klicken).

Um Personen per CSV zu importieren wechseln Sie bitte ebenfalls in die Ansicht 'Personen' und wählen Sie nun 'Import'. Klicken Sie hier auf '...' um die CSV-Datei auszuwählen. Sind in der CSV Spaltenüberschriften angegeben, versucht SAM diese automatisch den eigenen Überschriften zuzuordnen. Gibt es keine Überschrift oder ist eine Zuordnung nicht ohne weiteres möglich, nehmen Sie bitte die Zuordnung manuell vor. Nicht zugeordnete Spalten werden nicht importiert.

Beachten Sie, dass beim erneuten Import von Personen diese doppelt angelegt werden!

Hauptfunktionen

Zylinder einbauen

Nachdem Sie die SAM-Schließanlagendaten importiert haben, geben Sie an, welche Zylinder in welche Türen eingebaut sind. Den Einstieg können Sie sowohl über die Ansicht 'Zylinder' als auch über die Ansicht 'Tür' vornehmen.

Diesen Schritt können Sie SAM automatisch vornehmen lassen, indem Sie beim Import angeben, dass Zylinder gemäß Schließplan in die Türen eingebaut werden sollen.

 

Zylinder -> Tür:
Klicken Sie in der Ansicht 'Zylinder' den Zylinder an, den Sie einbauen möchten. Wählen Sie nun in der Spalte 'Tür' die Tür aus, in der der Zylinder eingebaut ist.

Tür -> Zylinder:
Klicken Sie in der Ansicht 'Türen' die Tür an, in die ein Zylinder eingebaut ist. Wählen Sie nun in der Spalte 'Zylinder' den entsprechenden Zylinder aus.

Zylinder ausbauen

Um einen Zylinder auszubauen, verfahren Sie analog zum Zylindereinbau. Wählen Sie jedoch nun statt einer Tür oder eines Zylinders den Eintrag 'Nicht verbaut'.

Schlüssel ausgeben

Um einen Schlüssel auszugeben, muss zuerst ein Empfänger angelegt worden sein. Um einen Schlüssel auszugeben, können Sie sowohl zunächst die empfangene Person oder die Schlüssel auszuwählen.

 

Schlüssel -> Person
Wählen Sie in der Ansicht 'Schlüssel' zunächst einen oder mehrere Schlüssel aus, die Sie ausgeben möchten. Klicken Sie nun auf 'Schlüsselausgabe' in der Symbolleiste, wählen Sie einen Empfänger aus und ändern Sie ggf. die Ausgabe-Optionen.

Person -> Schlüssel
Wählen Sie in der Ansicht Person zunächst die Person aus, die Schlüssel erhalten soll. Klicken Sie nun auf 'Schlüsselausgabe' in der Symbolleiste, wählen Sie einen oder mehrere Schlüssel aus und ändern Sie ggf. die Ausgabe-Optionen.

Schlüssel zurücknehmen

Analog zur Schlüsselausgabe erfolgt die Rückgabe eines Schlüssels entweder aus der Ansicht 'Person' oder der Ansicht 'Schlüssel':

 

Ansicht Schlüssel
Wählen Sie in der Ansicht 'Schlüssel' zunächst den Schlüssel aus, den Sie zurückbekommen haben. Klicken Sie nun auf 'Schlüsselrückgabe' in der Symbolleiste, um die Rückgabe abschließend zu buchen.

Ansicht Person
Wählen Sie in der Ansicht 'Person' zunächst die Person aus, die Schlüssel zurückgibt. Klicken Sie nun auf 'Schlüsselrückgabe' in der Symbolleiste, um  Schlüssel auszuwählen und die Rückgabe abschließend zu buchen.

Schlüsselstatus ändern

Um den Status von Schlüsseln zu ändern, wählen Sie zunächst die entsprechenden Schlüssel in der Ansicht 'Schlüssel' aus. Wählen Sie nun 'Schlüsselstatus ändern' in der Symbolleiste und wählen Sie in dem folgenden Fenster den neuen Status aus.
Bestätigen Sie die Änderung durch Klick auf 'OK'; der Status wurde nun geändert und ein Eintrag im Journal vorgenommen.

Erweiterte Funktionen

Berichte einsehen

Berichte geben Ihnen weiterführende Informationen zu den ausgewählten Datensätzen. So können Sie sich beispielsweise anzeigen lassen, wer einen Schlüssel besitzt und welche Türen damit geöffnet werden können.

Entsprechend der aktuellen Ansicht können Sie sich verschiedene Berichte anzeigen lassen, indem Sie in der Symbolleiste auf 'Berichte' klicken und anschließend einen Bericht auswählen.

E-Mail-Versand konfigurieren

Um SAM als E-Mail-Client zu konfigurieren, brauchen Sie nur Ihre Daten eingeben. Wenn der E-Mail-Client konfiguriert ist, wird beim Bestellen von Anlagendaten beim Fachhandler  sofort eine E-Mail inkl. Anhang erzeugt; das Zwischenspeichern und Erzeugen der E-Mail entfällt.

Klicken Sie in 'Einstellungen / Anlagendaten' auf 'E-Mail Kontoeinstellungen' und geben Sie die Verbindungsdaten Ihres Email-Anbieters an: 

 

Server

Geben Sie hier den Postausgangsserver an. Dieser wird häufig auch SMTP-Server genannt.

Port

SAM versendet Emails mit SSL-Verschlüsselung. Geben Sie hier den Port für die SSL-Verschlüsselung an. Standard ist der Wert 465.

Anmeldename

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein.

Passwort

Geben Sie hier Ihr Passwort an, dass bei Ihrem Email-Anbieter hinterlegt ist.

 
 

Da Einstellungen von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sind, müssen Sie Ihre Einstellungen bitte selbst recherchieren.