Ja, Sie können bis zu zehn Datensätze selber hinzufügen. Die Bestellung aktueller Anlagendaten ist also nicht unbedingt erforderlich.

Sind die zehn Datensätze erschöpft, müssen wieder aktuelle Anlagendaten importiert und synchronisiert werden. Hierbei werden Sie aufgefordert die manuell erfassten mit den gelieferten Datensätzen zusammenzuführen. Sofern alle manuellen Daten synchronisiert wurden, können Sie anschließend wieder bis zu zehn Datensätze erfassen.

Dieses Vorgehen stellt außerdem sicher, dass Sie immer über den aktuellen Schließplan und vollständige, korrekte Daten verfügen.