ASSA ABLOY spendet an Deutsche Kinderkrebsstiftung

Die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH pflegt ihre alljährliche Weihnachtstradition und spendet einen Betrag von 2000 Euro an die Deutsche Kinderkrebsstiftung.

Das Unternehmen spendet jedes Jahr einen vierstelligen Betrag an soziale und karitative Einrichtungen. „An Weihnachten geht es um mehr, als nur um höfliches Geschenketauschen. Es geht darum, sich für andere einzusetzen und zu helfen“, sagt Wilfried Blömeke-Trox, COO der ASSA ABLOY DACH Region. „Durch die Weihnachtsspende führen wir unser soziales Engagement weiter.“

Der Spendenbetrag ergibt sich aus der Beteiligung an der regelmäßig stattfindenden Kundenbefragung. Für jeden ausgefüllten Fragebogen versprach das Unternehmen, fünf Euro zu spenden. Mit rund 400 Kunden und Geschäftspartnern, die an der Umfrage teilgenommen haben, wurde ein Betrag von 2000 Euro erreicht.

Der Scheck wurde am 15. Dezember durch Wilfried Blömeke-Trox an den Vorsitzenden der Deutschen Kinderkrebsstiftung, Ulrich Ropertz, überreicht. Das Geld wird dafür eingesetzt, die Heilungschancen, Behandlungen und die Lebensqualität krebskranker Kinder zu verbessern.