Unser Team

Das ASSA ABLOY Bike Team wurde 2013 nach mehrjähriger Auszeit erneut ins Leben gerufen und läuft nun, unter Leitung von Powerfrau Iris Bächle, zu neuer Höchstform auf.

Auch im Olympia-Jahr ist Albstadt Teil des Mountainbike-Worldcups - zum vierten Mal in Folge! Das ASSA ABLOY Bike Team ist selbstverständlich wieder mit von der Partie und startete am 27. Mai 2017 in Albstadt-Tailfingen beim Gonso-Classic-Kurzmarathon. 
Außerdem stellten sich unsere Biker auch den Herausforderungen des legendären Albstadt Bike Marathons am 8. Juli 2017.

Die Mitglieder des ASSA ABLOY Bike Teams:

"Das Training mit den Racing Team Kameraden ist der pure Spaß! Rennen bedeutet für mich Ansporn und schließlich ein messbares Ergebnis meiner fleißig trainierten Leistung."

"Ich fahre MTB seit ca. 30 Jahren. Es macht mir sehr viel Spaß und ist deshalb eine große Leidenschaft von mir. Gegen andere zu fahren ist für mich eine Herausforderung."

"Ich spiele in meiner Freizeit hauptsächlich Fußball und als Ausgleich gehe ich, wenn es die Zeit zulässt, auch gerne mal Rad fahren. Der Bike Marathon in Albstadt ist jedes Jahr eine Herausforderung für mich und seit es das ASSA ABLOY Bike Team gibt, habe ich mich dafür entschieden für dieses zu fahren, um auch die Firma nach außen zu präsentieren."

"Ich fahre für unser Bike Team, weil ich Spaß am Radfahren, dem gemeinsamen kameradschaftlichen Training und der gegenseitigen Motivation untereinander habe. Der Sport bietet mir einen super Ausgleich zur Arbeit. Rennen mit dem Bike Team zu fahren ist für jeden eine Herausforderung, die man vielleicht alleine nicht annehmen würde."

"Ich fahre in meiner Freizeit sehr gerne Fahrrad. Da ASSA ABLOY dieses Jahr sogar Titelsponsor des Bike-Marathons ist, bietet es sich natürlich an im Firmenteam mitzufahren."

"Da ich seit Jahren begeisterter MTB'er bin, war ich sofort von der Idee des eigenen MTB Teams begeistert. Normal fahre ich mittlerweile hauptsächlich Touren (Alpen X). Mal wieder ein Rennen mitzufahren und dies in einem Team aus Kollegen wird sicherlich ein Spaß."

"Der Radsport gehört zu einer meiner großen Leidenschaften. Allerdings bin ich im Brandenburger Land ausschließlich mit dem Rennrad auf Tour. Mein altes MTB dient lediglich als Schlechtwetter- und Winterrad für die Straße. Als 2015 erstmals eine Einladung zum Albstadt-Bike-Marathon zu uns nach Berlin kam, nahm ich dennoch die Herausforderung an - überwältigt von der Faszination MTB, mit unter 2Bar auf Anstiege mit einer mir bisher unbekannten Untersetzung und atemraubenden Abfahrten auf losem Untergrund – das war einfach die „Hölle“. Damit war die Begeisterung  geweckt. Spaß an der Sache, Teamgeist und der Austausch mit den radsportbegeisterten Freunden und Kollegen stehen für mich dabei immer im Vordergrund.  Somit freue ich mich auf hoffentlich noch viele weitere gemeinsame Bike-Marathons."

"Ich fahre leidenschaftlich gerne Fahrrad und das immer gerne mit einem sportlichen Charakter. In Berlin bin ich überwiegend mit dem Rennrad unterwegs. Ich genieße es aber auch mit dem Mountainbike Wälder und Felder zu erkunden.Höhepunkte sind neben dem Velothon auf jeden Fall die Albstädter Mountainbike Events, auf die ich mich auch dieses Jahr wieder riesig freue."

"Mit einem MTB durch unsere Brandenburger Wälder zu fahren, ist für mich Entspannung. Hier kann ich auch für meine Langstreckenläufe neue Wegstrecken erkunden. Wenn ich mit Kollegen einen Marathon oder Alpen X mache, ist das natürlich immer ein Höhepunkt." 

"Ich habe während mehrerer Jahren Langstreckenläufe absolviert. Nun fahre ich Bike und Rennrad. Ich will die Herausforderung annehmen, den ersten Marathon auf dem Bike in Albstadt zu erleben."

"Sport ist für mich der perfekte Ausgleich und die Quelle für meine Motivation jeden Tag etwas mehr zu geben. Die Möglichkeit mit meinen Kollegen in Albstadt am Bike Marathon teil zu nehmen gibt mir nicht nur die Möglichkeit, meine Kollegen besser kennen zu lernen, es stellt auch eine neue Herausforderung für mich dar, von der Straße auf das MTB zu wechseln."

"Nach einigen Jahren Wettkampfpause ist es Zeit für meinen 11. Bike Marathon. Es ist für mich ein großer Ansporn meinen Trainingsplan auf einen so tollen Anlass wie den Albstadt Bike Marathon auszurichten. Mich mit Arbeitskollegen an einem Sportanlass zu messen ist natürlich auch ein top Motivator."