EPD & Nachhaltige Gebäude

ASSA ABLOY nimmt seit 2008 an dem EPD-Programm teil und ist Vorreiter auf dem Weg hin zu mehr Transparenz und Nachhaltigkeit in der globalen Branche.

Die Environmental Product Declaration ist eine Produkt-Umweltdeklaration, in der die Umweltauswirkungen auf Basis einer detaillierten Lebenszyklusbewertung kartografiert und von einer unabhängigen, akkreditierten Drittpartei überprüft werden.

Diese Umweltdeklaration garantiert nicht die Energieeffizienz oder Nachhaltigkeit eines Produkts, ermöglicht es den Kunden jedoch, bei der Auswahl einer Lösung eine fundierte Entscheidung zu treffen.

ASSA ABLOY geht mit gutem Beispiel voran und hat konzernweit seit 2008 mehr als 250 Produkt-Umweltdeklarationen erstellt

Produkt-Umweltdeklarationen basieren auf den international anerkannten Normen ISO14025 und EN15804

Produktspezifische Umweltdeklarationen sind doppelt so viel Wert, wie brancheneigene Umweltdeklarationen

Können bei der Zertifizierung nachhaltiger Gebäude­ ­– durch z. B. BREEAM oder LEED – in Form von Punkten angerechnet werden

Ermöglichen den Kunden, fundierte Entscheidungen zu treffen, da sie genau wissen, was unsere Produkte enthalten

Können dazu beitragen, die Umweltauswirkungen eines Gebäudes zu reduzieren

Es wird prognostiziert, dass bis 2018 mehr als 60 % aller Bauvorhaben umweltfreundlich sein werden.

World Green Building Trends, Dodge Data & Analytics 2016 Es hat sich gezeigt, dass nachhaltige Gebäude aufgrund des reduzierten Wasser- und Energieverbrauchs beim langfristigen Betrieb und den Wartungskosten Geld sparen.